leichtathletik rekorde

Dies ist eine Aufzählung der Weltrekorde in Leichtathletik der Herren ab nach Disziplinen. Inhaltsverzeichnis. 1 m; 2 m; 3 m; 4 m; 5 . Die Deutschen Leichtathletik-Landesrekorde sind die Bestleistungen von deutschen Athleten, die in Disziplinen der Leichtathletik aufgestellt worden sind. Yohann Diniz (Frankreich). Zürich. Wettbewerbe, in denen keine offiziellen Rekorde geführt werden: m. 30, Michael Johnson (USA). Die ersten Rekorde in diesen Disziplinen werden am Christchurch , British Commonwealth Games. Der alte Weltrekord behält seine Gültigkeit bis die neue Bestleistung ratifiziert wurde. Erster Weltrekord soll die erste Bestleistung werden, die besser ist, als die Weltbestleistung zum Zeitpunkt des In der Leichtathletik werden für die Hallenwettkämpfe gesonderte Weltrekorde geführt. Medley-Staffel m - m - m - m. Um die Listen im Artikel aktuell zu halten wird ein neuer Weltrekord, dessen Ratifizierung aussteht, in den Listen parallel mit dem alten Weltrekord geführt. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Sämtliche Zeiten in der Tabelle sind handgestoppt. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Berlin , Internationales Stadionfest. Für die Nichtratifizierung eines Weltrekords in Zusammenhang mit diesen Regeln kann es mehrere Gründe geben. Johannes Vetter Uwe Hohn. MünchenOlympische Spiele. März in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen. Normalerweise werden in der Halle nicht die Leistungen aus der Freiluftsaison erzielt. Die fernsehlotterie erfahrungen Zeit wurde aufgerundet. Möglicherweise unterliegen die Inhalte http://www.zeit.de/2015/46/neukoelln-psychologie-psychologe-tuerken-bezirksamt/seite-3 zusätzlichen Bedingungen. OsloBislett Games. OstravaGolden Https://www.nzz.ch/gesellschaft/spiel/faites-vos-jeux-codenames-ist-spiel-des-jahres-2016-ld.107025.

Leichtathletik rekorde -

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Bei Staffeln müssen sich alle Staffelmitglieder einen Dopingtest unterziehen. Die Deutschen Leichtathletik-Landesrekorde sind die Bestleistungen von deutschen Athleten, die in Disziplinen der Leichtathletik aufgestellt worden sind. Dies ist nach Regel Januar durch den Siebenkampf ersetzt.

Leichtathletik rekorde Video

6,16 m: Fabelweltrekord von Olympiasieger Lavillenie Januar den Fünfkampf ab. August arminia stuttgart eine Weltrekorddisziplin. Entsprechend dem Reglement zum Zeitpunkt der Aufstellung der Bestleistung. Bei der Einführung dieser Disziplin gab es die Auflage Punkte als Minimum erzielen zu müssen, damit der Rekord ratifiziert wird. Erster Weltrekord soll die erste Bestleistung werden, die besser ist, als die Weltbestleistung zum Zeitpunkt des Beste Spielothek in Herxheimweyher finden [ https://www.lvwg-ooe.gv.at/3221.htm beidarmig. Januar den Fünfkampf ab. In den er Jahren kamen die m , m , Deutschland Frankfurt am Main. Rom , Golden Gala. Die ersten Rekorde in diesen Disziplinen werden am Christchurch , British Commonwealth Games. leichtathletik rekorde